Herzlich Willkommen beim Kinder- und Jugendförderverein Enzkreis e.V.

"Die Kinder und Jugendlichen an unseren Schulen sind die Kinder unserer Mitarbeiter und die Mitarbeiter unserer Unternehmen in der Zukunft."
 
 

Aktuell läuft unsere Ausschreibung „Wir suchen das beste Projekt 2019“ mit der wir wieder viele tolle Ideen sammeln, wie wir Projekte für Kinder und Jugendliche finanziell unterstützen können. Durch die tatkräftige Mitarbeit unserer Mitglieder können wir dieses Jahr auf einen Spendentopf von 10.000,- Euro zurückgreifen, den wir im Rahmen einer Preisverleihung beim Mühlacker Tagblatt am 08. Juli 2019 ausschütten werden. Informiert Euch doch gleich ausführlich über unseren Wettbewerb auf unserer Ausschreibungsseite. Habt Ihr schon eine tolle Idee oder ein Projekt? Dann doch gleich unseren Projektantrag  ausfüllen, abschicken und mit etwas Glück bei unserer Preisverleihung dabei sein! Der offizielle Anmeldeschluss für die Teilnahme ist der 31. Mai 2019.

Flyer anschauen und herunterladen

Im Kinder- und Jugendförderverein Enzkreis engagieren sich namhafte Unternehmen und Personen aus Mühlacker und dem Enzkreis für die Kinder und Jugendlichen der Stadt und dem Umland.

Wir sind der Überzeugung, dass die Unternehmer ihrer sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung heute mehr denn je gerecht werden müssen. Unsere Mitglieder haben sich entschlossen, überall dort, wo staatliche Programme enden, Unterstützung zu leisten für präventive Förderprogramme an Grundschulen und Schulen im Enzkreis.
Zum Start unseres gemeinsamen Engagements haben wir die Patenschaften für das Programm „Klasse2000“ an den vier Grundschulen in Mühlacker übernommen. Das Programm „Klasse2000“ dient der Gesundheitsförderung und Sucht- sowie Gewaltvorbeugung für Erst- bis Viertklässler.

Unsere Medien sind voll mit Berichten über Jugendkriminalität, Kinderarmut und Gewalt an Schulen. Durch frühzeitige Prävention und Vermittlung von Werten, kann die negative Entwicklung vieler Jugendlicher verringert werden.
Lassen Sie uns gemeinsam die soziale Kompetenz der Schüler stärken, denn davon profitiert unsere Gesellschaft und letztendlich die Wirtschaft.
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mit freundlichen Grüssen,

Michael Craiss,  1.Vorsitzender
Jörg Schuler,      2.Vorsitzender